rap.de präsentiert: J. Cole auf Tour in Deutschland

Bei J. Cole könnte es derzeit nicht besser laufen: Born Sinner, das zweite Album des Grammy-nominierten Rappers (2012 als „Best New Artist“), wird nicht nur von Kritikern gefeiert, sondern schaffte es in den USA auch auf Platz #1 der Albumcharts und wurde schon knapp einen Monat nach Erscheinen mit Gold für 500.000 verkaufte Exemplare ausgezeichnet. J. Coles aktuelle Single „Crooked Smile“, zu der die legendäre R&B-Girlgroup TLC die Hook beisteuert, ist nun ebenfalls, wie schon die Vorgänger-Single „Power Trip“ mit Shooting-Star Miguel, auf der #1 der US Hip-Hop/R&B-Charts gelandet.

Doch damit nicht genug der guten News: J. Cole geht im November und Dezember unter dem Titel „What Dreams May Come“ auf umfassende Europa-Tournee und wird im Rahmen derer auch sieben Konzerte in Deutschland spielen. Das sollte man sich vielleicht nicht entgehen lassen, denn der JayZ-Schützling wird mit Sicherheit mal ein ganz Großer. Mit Born Sinner konnte er immerhin auch schon Kanyes „Yeezus“ übertrumpfen.

Tickets können ab sofort unter http://www.eventim.de/j-cole vorbestellt werden.

Hier die deutschen Dates der „What Dreams May Come“-Tour und das offizielle Tourplakat:

14.11. Hamburg, Docks
15.11. Schüttorf, Index
16.11. Berlin, Astra
19.11. Köln, E-Werk
20.11. Frankfurt am Main (Neu-Isenburg), Hugenottenhalle
26.11. Stuttgart, LKA
27.11. München, Kesselhaus

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here