Waka Flocka: Gucci Mane braucht ärtzliche Hilfe

In der US-Radioshow „The Breakfast Club“ sprach Waka Flocka ausführlich über sein Verhältnis zu Gucci Mane und erklärte, dieser solle sich in ärztliche Beratung begeben.

Gucci Mane hatte letzte Woche mit einer beispiellosen Tirade auf Twitter von sich reden gemacht. Unter den zahllosen Rappern, Rapperinnen, Sängern usw., an die sich Gucci im Rahmen seiner Twitter-Schimpftirade richtete, war auch sein Ex-Signing Waka Flocka. Bei seinem Besuch bei „The Breakfast Club“ sprach dieser nun ausführlich über sein Verhältnis zu Gucci Mane und sagte, dass dessen Verhalten untypisch für ihn sei. Weiter erklärte Wacka, dass ihm Gucci mittlerweile völlig egal sei und er der festen Überzeugung sei, dass die beiden Brick Squad-Kollegen nie wieder Freunde sein würden.

Zu Guccis Versuch, Waka Flockas Vertrag über Twitter zu verkaufen, sagte Waka lediglich, dass dies das einzige Geld sei, von dem Gucci lebte und dieser es daher nötiger hätte als Waka selbst.

Er lebt von diesem Geld, ich werfe ihm nichts vor. Er versucht nicht wirklich diesen Vertrag loszuwerden. Ich will, dass er was zu essen hat. Ich will nicht als Penner dastehen„, sagte Waka on air. „Gucci hat seinen Verstand verloren. Die Leute denken er wäre Gangsta, aber er braucht einfach nur medizinische Hilfe. Der Kerl hat sie nicht mehr alle. Ich bin aber nicht besorgt, ich scher mich nicht um ihn. Wir werden nie wieder Freunde sein, niemals.

Auch zu Guccis angeblicher Affäre mit Nicki Minaj gab Waka Flocka sein Statement ab. Diese hatte jegliche diesbezügliche Vermtungen zurückgewiesen. Waka bekräftigte nun, dass dies nicht wahr sei. „Die Welt hätte es erfahren„, so Wacka. „Sie ist zu heiß. Kein Disrespect, sie ist wie eine Schwester für mich, aber sie ist einfach zu heiß„, so Wacka.

Sofern Guccis Label und dessen Signings betroffen sind, seien diese nun alle bei Waka Flocka unter Vertrag. „Jeder der anfangs bei Bricksquad unter Vertrag stand, ist jetzt bei mir. Außer Juice, aber den brauchen wir nicht, er ist einfach nur mega lahm„.

Obwohl Gucci zumindest auf Twitter ein Thug ist, sei er das im wahren Leben laut seinem ehemaligen Freund nicht. „Er ist kein Blood, ich hab keine Ahnung, warum er so tut, er ist das alles nicht. Er ist 35 Jahre alt, Mann.

Was Gucci Mane zu dem ganzen sagt, ist bisher nicht bekannt. Tatsache ist, dass der Rapper seinen Twitter-Account nach der ausfürhlichen Schimpftirade gegen sämtliche Größen des Rapgames löschte und nicht mehr bei Atlantic Records unter Vertrag steht.

Wie tmz.com vorgestern berichtete, wurde Gucci ausserdem festgenommen, nachdem er in Atlanta Polizeibeamte beleidigte und bedrohte und sowohl Gras, als auch eine Waffe mit sich trug. Anstatt ihn mit auf die Wache zu nehmen, wurde er allerdings ins örtliche Krankenhaus gebracht – es scheint, als könnte Waka Recht behalten und Gucci nun die medizinische Hilfe bekommen, die er anscheinend so dringend nötig hat.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here