Rasputin mit neuem Album „Diamanten und Dreck“ im Herbst

Rasputin wird im Herbst sein neues Album „Diamanten und Dreck“ veröffentlichen. Das erklärte das Rap-Urgestein aus Bielefeld, das einst einen gewissen Laas Minute entdeckte und förderte (heute besser bekannt als Laas Unltd.), gegenüber rap.de

Von Bielefeld über Hamburg hat es Rasputin inzwischen nach Leipzig verschlagen – wegen seiner Tochter. Dort nahm an dem Freestyle-Battle der End of the Weak-splash! City-Tour teil und wurde dort ganz knapp zweiter Gewinner. Dazu startete er mit einigen befreundeten Musikern das Projekt Die fliegenden Untertassen und war dort einige Zeit als Straßenmusiker unterwegs.

Das Mic an den Nagel zu hängen ist jedenfalls keine Option für Rasputin. „Ich arbeite nonstop an irgendwelchen Sachen, das Schreiben ist ein stetiger Prozess„, erklärt er gegenüber rap.de. Das Album sei so gut wie fertig. „Wir haben fast alle Songs zusammen, es müssen nur noch ein paar Sachen geklärt werden.

Tatkräftige Unterstützung bekommt er von Sidique, seinem Produzenten. Sidiques Einflüsse reichen von Jazz bis Funk-Musik, aber er hat seine Roots definitiv im HipHop. Über das Album, die Produktionsphase und weitere Pläne von Rasputin werden wir uns noch genauer unterhalten.

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here