Prinz Pi managet eRRdeKa

Prinz Pi hat das Management für Newcomer eRRdeKa übernommen. Das gab der Berliner via Facebook und Instagram bekannt. Ob das Engagement auch einen Labeldeal bei Pis Label Keine Liebe Records beinhaltet, blieb zunächst unklar.

Ein Foto zeigt Pi und eRRdeKa Arm in Arm und mit den vielsagenden Hashtags:

#meinneuermanager

#5050berlin

#keineliebe

eRRdeKa hatte erst kürzlich den Freetrack „Paradies“ rausgehauen. Letztes Jahr hatte er mit dem ironischen Song „Ja ich bin Hipster“ für Aufsehen gesorgt. Vor kurzem war eRRdeKa auf Highvondemshit-Tour, präsentiert von rap.de.

pi

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here