A$AP Ferg gibt Tracklist für „Trap Lord“ bekannt

Harlem Boy A$AP Ferg, hat die Tracklist zu seinem am 20.8 erscheinenden Debutalbum „Trap Lord

“ veröffentlicht. Diese zieren unter anderem so hochkarätige Gäste wie Waka Flocka Flame, Mob-Kollege A$AP Rocky, Onyx und B-Real

Über sein Album sagte Ferg kürzlich, er hoffe, dass die Hörer erkennen, dass er beide Seiten der Medaille kenne und wiedezugeben versuche. Von „Schießerein zu Fashion-Shows“ sei in seinem Leben alles dabei gewesen. Er kenne den Abgrund und wolle nun zum Gipfel. Verständlicher Wunsch.

Ferg, Jahrgang ’88, hatte 2012 vor allem mit dem Track „Work“ auf sich aufmerksam gemacht, der auf dem A$AP Mob Mixtape „Lords never worry“ erschien und dessen Remix mit A$AP Rocky, Schoolboy Q, French Montana und Trinidad James bereits im Mai digital released wurde.

Die komplette Tracklist und das Cover findest du hier.

01 Let’s go
02 Shabba feat. A$AP Rocky
03 Lord feat. Bone Thugs-N-Harmony
04 Hood Pope
05 Fergivicious
06 4:02
07 Dump Dump
08 Work (RMX) feat. A$AP Rocky, Trinidad James, Schoolboy Q & French Montana
09 Didn’t wanna do that
10 Murda Something feat. Waka Flocka Flame
11 Make a Scene
12 Fuck out my face feat. B-Real, Onyx & Ashton Matthews
13 Cocaine Castle  

ferg

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here