K.I.Z. verlosen die Schrankwand aus „Ich bin Adolf Hitler“-Video

K.I.Z. verlosen die Schrankwand, die eine, naja, tragende Rolle in ihrem Video „Ich bin Adolf Hitler“ spielte. Auf Facebook posteten die Berliner ein Foto des formschönen Möbelstücks und erklärten, es stehe zur Verlosung bereit. Der Zweck soll dabei ein besonders guter sein – Behebung von Platzmangel nämlich.

Hurra Hurra Hurra! Man habt ihr ein Glück! Die original „Ich bin Adolf Hitler„-Schrankwand wird für einen guten Zweck verlost! (dass sie hier nämlich endlich wegkommt) Bewerbungen per PN„, so K.I.Z. auf ihrer Facebookseite. 

Der Song zum Video ist auf dem frischen K.I.Z.-Mixtape „Ganz oben“ zu finden, das bei Fans und Kritikern überwiegend positiv aufgenommen wurde. In einem Interview mit der Vice hatte Maxim kürzlich erklärt, was man sich bei dem von einigen Seiten als Provokation um der Provokation willen eingestuften Video gedacht habe. Dabei stellte er u.a. fest: „Einem Rapvideo plumpe Effekthascherei vorzuwerfen, ist ein Kompliment.“ 

Auch auf die Verwendung des Fler-Samples in der Hook ging Maxim ein. Er äußerte Sympathie für Fler, betonte aber gleichzeitig, dass für ihn jegliche Bezugnahme auf eine Nation, egal ob positiv oder negativ, „unsinnige Scheiße“ sei. 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here