Kay Ones Videos sind wieder online

Kay Ones Videos „I need a Girl Part 3„, „V.I.P.“ und „Rain on you“ sind von YouTube wieder freigeschaltet worden. Vor gut zwei Wochen waren alle drei gesperrt worden. Als Grund nannte YouTube einen „Urheberrechtsanspruch“ von Michael Schindler, laut Wikipedia ist dies der bürgerliche Name von niemand anderem als Kays Ex-Partner Shindy.

Shindy hatte zuvor mehrfach behauptet, er habe die Texte von u.a. „V.I.P.“ geschrieben. Der Urheberrechtsanspruch, den er offenbar erhoben hat, schien dies zu unterstreichen. Offenbar konnte oder wollte er YouTube auf Nachfrage aber keinen Beleg dafür vorlegen. 

YouTube sperrt ein Video, auf das ein anderer Nutzer als der Uploader urheberrechtlichen Anspruch erhebt, zunächst vorläufig. Dann wird geprüft, ob der Beschwerdeführer seinen Anspruch geltend machen kann, sprich belegen kann, dass er die Urheberrechte an dem Video besitzt. 

Diese Runde des seit einiger Zeit schwelendes Beefs zwischen Kay One und Shindy geht also an Kay. Der Gong zur nächsten dürfte aber bald ertönen…

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here