Got beef?

Cam’ron hat 2006 den Anfang gemacht und die Welt mit einem Disstrack gegen Jay-Z verwirrt.

Unser guter alter Freund The Game hat jetzt, nachdem er seine DVD "Stop snitchin’, stop lyin’" doch zur Veröffentlichung durch bekommen hat, ein weiteres G-Unit-Member unter Beschuß genommen. Auf "240 Bars" nimmt er sich vorwiegend Spider Loc zur Brust, der  auf knapp 8 Minuten gehörig einstecken muss.

Weiterhin hat Ruff Ryder Drag-On einen Disstrack gegen Lil Wayne aufgenommen. Der Track hört auf den Namen "Wallah". Irgendwie scheint sich Drag-On von Lil Wayne beklaut zu fühlen, da dieser angeblich den Term "Fireman" zuerst nutzte.

Hauptsache es wird nicht langweilig…
Die Tracks findet man wie gewöhnlich im Netz…