Got beef?

Cam’ron hat 2006 den Anfang gemacht und die Welt mit einem Disstrack gegen Jay-Z verwirrt.

Unser guter alter Freund The Game hat jetzt, nachdem er seine DVD "Stop snitchin‘, stop lyin’" doch zur Veröffentlichung durch bekommen hat, ein weiteres G-Unit-Member unter Beschuß genommen. Auf "240 Bars" nimmt er sich vorwiegend Spider Loc zur Brust, der  auf knapp 8 Minuten gehörig einstecken muss.

Weiterhin hat Ruff Ryder Drag-On einen Disstrack gegen Lil Wayne aufgenommen. Der Track hört auf den Namen "Wallah". Irgendwie scheint sich Drag-On von Lil Wayne beklaut zu fühlen, da dieser angeblich den Term "Fireman" zuerst nutzte.

Hauptsache es wird nicht langweilig…
Die Tracks findet man wie gewöhnlich im Netz…

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here