Charts: AchtVier in den Top 40

Der Hamburger AchtVier ist mit seinem Album „Aufstand“ von 0 auf Platz 39 der deutschen Album Charts eingestiegen. Das gab Media Control bekannt. 

Das Mitglied der 187 Straßenbande konnte also einen gewissen Erfolg verbuchen. Der kürzlich im rap.de-Interview angekündigte Urlaub ist also mehr als verdient.

In ganz anderen Dimensionen bewegt sich dagegen der gute Yeezy. Zwar erreichte Mr. West’s leicht hysterisch diskutierte Platte „Yeezus“ in unseren Gefilden nur die Numero 15 doch in den amerikanischen Billboard Charts dürfte ihm die Pole Position nicht zu nehmen zu sein.
Alles andere als die #1 wäre aber eine faustdicke Überraschung. In den UK-Charts ist Yeezy bereits Top of the Pops.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here