Bundesvision Songcontest 2013

Bald ist es wieder soweit, der Bundesvision Songcontest findet statt. – Dieses Mal, nachdem Xavier Naidoo und Kool Savas ihn voriges Jahr für sich entschieden haben, in Mannheim. Und zwar am 26. September in der SAP Arena.

Mit ein wenig Glück könnte der strahlende Sieger auch dieses Jahr wieder aus dem Rapbereich kommen, denn einige Künstler treten für ihr jeweiliges Bundesland an. Max Herre wird von Baden-Würtemberg ins Rennen geschickt, Keule tritt für Brandenburg an, DCVDNS für das Saarland und wer könnte denn bitte Berlin besser vertreten als MC Fitti? Außerdem repräsentieren De Foffig Penns Bremen und für Sachsen stehen die toten Crackhuren im Kofferraum auf der Bühne.

Man darf also gespannt sein, wer den Sieg nach Hause holt, eine gesamte Übersicht der Bundesländer und den jeweiligen Künstlern, die für sie an den Start gehen, gibt es hier:

Baden-Württemberg: Max Herre

Bayern: Charly Bravo

Berlin: MC Fitti

Brandenburg: Keule

Bremen: De Foffig Penns

Hamburg: Johannes Oerding

Hessen: Sing um dein Leben

Mecklenburg-Vorpommern: Guaia Guaia

Niedersachsen: Bosse

Nordrhein-Westfalen: Pohlmann

Rheinland-Pfalz: Mega! Mega!

Saarland: DCVDNS

Sachsen: The Toten Crackhuren Im Kofferraum

Sachsen-Anhalt: Adolar S

Schleswig-Holstein: Luna Simao

Thüringen: Annes Kinder & Band

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here