Sido: Aufnahmen zu neuem Soloalbum beginnen im Juni – UPDATE

Ab Juni wird sich Sido ins Studio begeben, um sein neues, noch unbetiteltes Soloalbum aufzunehmen. Das gab Sido auf Twitter auf entsprechende Anfrage hin bekannt. Seit drei Jahren hat der Berliner Rapper kein neues Soloalbum mehr herausgebracht. 2009 veröffentlichte er „Aggro Berlin„. In der Zwischenzeit erschien das Kollabo-Album „23“ mit Bushido und die Best-Of-Compilation „#Beste„. 

Im Juni geht’s los„, antwortete Sido auf die Frage, wann er mit den Aufnahmen zu seinem neuen Album beginnen werde.

In einem Interview mit dem westdeutschen Radiosender 1Live hatte Sido kürzlich verraten, dass er sich ab Juni wieder ins Studio begegeben will. Ein Releasedatum für das neue Werk gibt es noch nicht. Insgesammt soll die Platte noch erwachsener werden als die Vorgänger. „Ich bin kein Straßenjunge mehr und es ist einfach nicht authentisch, wenn ich über dieselben Probleme reden würde, die ich damals hatte. Die habe ich nicht mehr„, so Sido.

In seinem ersten Interview mit dem Radiosender vor 10 Jahren hatte er noch angegeben, die einzige Motivation, Musik zu machen seien Groupies. Das habe sich mittlerweile geändert. „Die Motivation mit Musik anzufangen, waren tatsächlich die Mädels. Man konnte irgendwie beliebt sein in der Schule, wenn man Musik gemacht hat. Und ich war ja auch nicht der Schönste.(…) Mittlerweile ist es das Musik machen selber. Ich kann nichts anderes und das kann ich wirklich gut. Das ist einfach meine Profession.“

 

UPDATE: Wie angekündigt, haben die Arbeiten zu Sidos fünftem Soloalbum pünktlich zu Junibeginn begonnen. Via Twitter verkündete er heute:

Ab morgen geht’s wieder los …
Man darf also gespannt sein, was uns vielleicht dieses Jahr noch so aus dem Hause Würdig erwartet.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here