Release Flash

Im September veröffentlichte  Ras Kass das Streetalbum "Institutionalized". Im Februar soll nun der Nachfolger "Revenge Of The Spit" erscheinen, der aussschließlich neue und unveröffentlichte Tracks von Rassy Kassy und der "The New Re-Up Entertainment Squad" (Kass, Jay211, Name Brand; J Gambit und Dow Jones) enthält. Gefeaturet werden u.a. Kool G Rap, Royce da 5’9, Talib Kweli, Young Jeezy, Luda, ODB, Strong Arm Steady und Alchemist. J Gambit, 9th Wonder, Just Blaze, Dre und Meech Walls teilen sich die Produktionen. Außerdem arbeitet Ras weiterhin an seinem neuen Album, welches nächstes Jahr über einen Major releast werden soll. Dre, Banner und Jazze Pha konnten schon für Beats gewonnen werden.

Guess who’s back?!?
Nach 4-jähriger Abstinenz ist Cincinnatis Most Wanted Producer Hi-Tek wieder zurück im Studio, um an einem Nachfolger zum 2001-er Debüt "Hi-Teknology" zu arbeiten. Die neuen Tracks featuren u.a. Nas, Mos Def und Raphael Saddiq. Zuletzt konnte man Hi-Teks Produktionen auf dem Soundtrack zu "Get Rich Or Die Tryin’" hören. Aber auch neue Tracks mit Busta und Styles stehen an. Doch Tek arbeitet nicht nur fleißig an seiner eigenen Karriere, sondern versucht parallel dazu seinen R’n’B-Schützling Dion zu pushen, der  im Refrain zu Games "I’m Running" zu hören ist. Für alle "Reflection Eternal" Fans gibt es noch eine kleine Bombe von News: Hi Tek und Kweli sind wieder zusammen im Studion, um an neuem Material zu arbeiten. Dass bei den beiden nur Gutes entsteht, braucht an dieser Stelle nicht nochmal betont zu werden. Leider sind keine näheren Details bekannt. Wir warten…

Now you know what’s cooking!
Dirty South Legende Scarface hat eine neue Firma namens "The Underground Railroad Movement" gegründet. Und wer, wenn nicht Koch Records wäre wohl der ideal Partner für eine erfolgreiche Zusammenarbeit? So erscheint also "One Hunnid" als erste Veröffentlichung unter dem neuen Zusammenschluß  und featuret neben Scarface auch The Product, welche aus Jackson, Young Malice und Wil Hen besteht.  Dass es bei den Songs mal wieder um Bitches geht, ist so sicher wie das Amen in der Kirche, denn konnte man mit Wil Hen einen ehemaligen Zuhälter verpflichten. Das Album wurde von Scarface, Alchemist, John Bido und Tone Capone produziert und soll am 7. Februar in den Läden stehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here