Rawkus Strikes Back

Rawkus Records kündigen für das ausklingende Jahr 2005 eine Veröffentlichung an. Am 13. Dezember kommt mit "Rawkus – Best Of Decade I 1995-2005", der 1ste Teil einer `Best Of Collection´. Angestrebt werden nach dem re-launch des Labels weitere Veröffentlichungen neuer Acts wie in Guten Alten Zeiten.

Das wohl wichtigste unabhängige HipHop Label der 90er, Rawkus Records, bot solch Ausnahme Künstlern wie Mos Def, Talib Kweli, Q-Tip, Hi-Tek, Company Flow, Pharaohe Monch, Ras Kass, Kool G Rap, Big L, Eminem, M.O.P., Naughty by Nature, O.C., Q-Tip und anderen eine Plattform und prägte die Hip Hop Geschichte mit Veröffenlichungen wie Lyricist Lounge Volume I & II, Soundbombing I & II, IIIBlack on Both Sides (Mos Def), Blackstar (Mos Def & Talib Kweli), Brace For Impak (Da Beatminerz) u.a..

Für das neue Jahr steht der `Drop Out´ des Neu-signings, `The Procussions´ an. Anfang 2006 kommen sie  mit der LP `5 Sparrows for 2 Cents´ in die Läden. So watch out…

Rawkus – Best Of Decade I 1995-2005 Tracklist:

01 Get By – Talib Kweli
02 Ms Fat Booty – Mos Def
03 Resipiration – Black Star
04 The Life – Styles P & Pharaohe Monche
05 Oh No – Mos Def, Pharaohe Monche & Nate Dogg
06 The Blast – Talib Kweli feat. Vinia Mojica
07 Definition – Black Star
08 Beef – Mos Def
09 Flamboyan – Big L
10 Univeral Magnetic – Mos Def
11 Umi Says – Mos Def
12 1999 – Common feat. Sadat X
13 The Sun God – Hi-Tek feat. Common & Vinia Mojica
14 Body Rock – Mos Def feat. Q-Tip & Tash
15 B-Boy Document `99 – The High & Mighty feat. Mos Def & Skillz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here