Benzino und Mays vor Gericht

Wie wir bereits berichteten, wurden Ray "Benzino" Scott und Dave Mays – Besitzer der "Source" – von den beiden ehemaligen Angestellten Kim Osorio und Michelle Joyce wegen Sexueller Belästigung verklagt. Der amerikanischen HipHop-Page Sohh.com liegen nun exklusiv die Aussagen von Osorio und Joyce vor. Klickt hier, um einen Einblick in den Alltag der "Source"-Redaktion aus der Sicht einer Frau zu bekommen.

Aussagen wie "Du hast einen fetten Arsch", oder "Ich geb dir was zu lutschen" (anstelle des Lollis) gehören darin noch zu den harmlosesten.

Somit werden Benzino und Mays wohl noch ein Problem mehr mit der Justiz haben. Nachdem das finanziell schwer angeschlagene HipHop-Magazin schon seit mehreren Monaten keine Miete mehr zahlen konnte, sind nun laut Gerüchten Business-Größen wie Will Smith und Jay-Z an einem Kauf der selbsternannten "HipHop Bibel" interessiert.
 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here