The Game nun Basketballer?

Es scheint, als seien die Rapper dieser Tage nicht sonderlich ausgelastet. Jüngstes Beispiel ist Comptons Most Wanted The Game. Neben dem Schauspieleren, will er nun auch Körbe werfen. Die kürzlich gegründeten Inglewood Cobras werden den Rapper als einen ihrer Spieler in der ABA vorstellen. Doch Game will es nicht nur beim spielen belassen:  "It’s just a branch off of the moves I’m trying to make to elevate The Black Wallstreet West. I am buying a decent percentage of the team and also playing." Neben Dres Zögling werden auch Mike Jones, Spencer Alston und Takuya Okada für die Cobras auf Korbjagd gehen. Dass The Game nicht auf der Bank versauert, ist so gut wie sicher: "I am starting at either the No. 2 or the No. 3 position – not because I’m "The Game" – but because I’ve earned the right. I grew up playing basketball. I’m only 25 and I’m still in professional shape. I’ve been in intense practices with the Cobras for about a month now and the team is looking forward to winning every game and selling out The Forum with the help of myself and a bunch of talented young guys eager to elevate their own basketball careers." Und für diejenigen, die dem Rapper nichts zutrauen, hier ein paar nette Fakten: In der Highschool war The Game ein herausragender Spieler und spielte im selben Team wie der jetzige NBA-Guard  Baron Davis. Nach seiner Highschool-Karriere bot ihm die Washington State University sogar ein Stipendium an, doch noch während seines erstem Jahres flog er wegen Drogenmissbrauch von der Uni. Des Weiteren spielte The Game schon einige Male beim legendären EBC-Turnier in New York, im berühmten Rucker Park, wo sich auch regelmäßig NBA-Stars die Ehre geben.

Gesponsort werden die Cobras übrigens von 310 Motoring, mit denen Game einen Schuhvetrag ausgehandel hat. Sein Schuh "Hurricane" erscheint am 26. Dezember und ist jetzt schon ausverkauft.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here