Jay-Z bald Gunners-Teilinhaber?

Wie kürzlich bekannt wurde, steckt Mister Carter wohl in ernshaften Gesprächen mit der Clubführung des englischen Fussbaldvereins "Arsenal London". Nachdem Jigga sich schon in die New Jersey Nets eingekauft hat, will er nun den Sprung in den europäischsten aller Sportarten, Fussball, versuchen.  Mittlerweile nicht nur als der "best rapper alive", sondern auch als begnadeter Geschäftsmann bekannt, brachten Jay-Zs Business-Skills ihn auf das Cover des renomierten Wirtschafts-Magazins "Fortune".  Es scheint, als wachse das Imperium des Shawn C. ins Unermessliche.

Gerüchten zu Folge, soll Jay-Z sogar mit dem Gedanken spielen, nächsten Sommer ein neues Album zu releasen! Stimmen aus seinem Umfeld behaupten, dass der Hunger durch die unzähligen Feature-Beiträge sind gestillt, sondern im Gegenteil, nur noch mehr gefördert wurde. Hov soll sich auch schon mit L.A. Reid beraten haben, nur ist unklar, was dabei rumkam. Es bleibt also zu hoffen, dass wir  nächstes Jahr das größte Comeback in der Geschichte des Raps feiern werden. Wann wirds mal endlich wieder Sommer…?

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here