Snoop Dogg mit Reggae-Projekt

Vielleicht war es nur eine Frage der Zeit bis sich unser Lieblingsweedkonsument Snoop Dogg anderen Dingen zuwendte als Rap. Nachdem schon Nas zusammen mit Damian Marley in Reggae-Gewässern fischte, fühlt sich nun auch Calvin Broadus, so Snoops bürgerlicher Name, als Snoop Lion zu der jamaikanischen Musikform berufen. Ende des Jahres wir das von Major Lazer, besser bekannt als Diplo, produzierte Album in den Läden stehen.

Reincarneted“ soll laut Snoop eines seiner persönlichsten und positivsten Alben werden. „Ich war schon immer ein sehr friedlicher, freundlicher, liebevoller und mitfühlender Mensch, aber manchmal habe ich es nicht geschafft, das mit meiner Musik auszudrücken.“ 

Einen ersten Vorgeschmack auf Snoops Genre-Erkundung kann man auf dem von Major Lazer produzierten „La La La“ bekommen. 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here