Wiz Khalifa plant Kollaboration mit Dr. Dre

In einem Radiointerview mit Hot 97s Peter Rosenberg ließ Pittsburghs Finest Wiz Khalifa vor kurzem Pläne über eine mögliche Zusammenarbeit mit "Batman" Dr. Dre durchscheinen.

Der MC aus Pittsburgh lernte den legendären Comptoner Producer, welchen er aufgrund seiner muskulösen Statur scherzhaft als Batman bezeichnete, auf Rick Ross' Geburtstagsparty kennen. Aus deren Konversation ging hervor, dass beide bezüglich einer Zusammenarbeit wohl nicht abgeneigt seien und daraufhin bereits gemeinsame Studiosessions eingeplant hätten. Mit genaueren Informationen bezüglich des gemeinsamen Projekts hielt sich Amber Roses Verlobter aber zurück – nur so viel ließ er durchscheinen, als dass die Welt Erstaunliches von Dre und ihm zu erwarten habe.

"When I bumped into Rick Ross birthday party in Miami – that was the first time we really chopped it up and talked. You kwow, we gonna get in the studio […] It’s gonna be amazing, man."

Wiz Khalifa, dessen aktuelles Freetape Taylor Allderdice (kostenloser Download hier) vor einigen Wochen erschien, war bereits vor wenigen Tagen Teil der Snoop Dogg & Dr. Dre-Performance auf dem Coachella-Festival.

Neben privater Glückseligkeit und kürzlicher Verlobung mit Kanye Wests Exfreundin, hat der Professional Weedhead auch trotzdem noch genügend Zeit für seine Musik: am 28. August dieses Jahres wird sein zweites Studioalbum "O.N.I.F.C." erscheinen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here