Drake feiert zweite Bar Mitzwa im Video

Der Kanadier Drake hat vor kurzem eine zweite Bar Mitzwa in seinem Video zu "HYFR" zelebriert. Für den gläubigen Juden aus Toronto, der vergangene Woche die Max-Schmeling-Halle in Berlin für eine fulminante Show füllte, habe das Ausleben seiner Religion einen besonders hohen Stellenwert. Er sei ein stolzer Jude, erklärte er im Behind-The-Scenes Film zum neuen Videoclip.

"I'm really celebrating my religion. I'm proud, a proud young Jewish boy."

Bei seiner realen Bar Mitzwa-Weihe im Jugendalter habe seine Familie nur sehr wenig Geld zur Verfügung gehabt, sodass die Feier eher puristisch ausfiel. Damals schwor sich der Rapper, sollte er später genügend Geld haben, würde er die Feierlichkeit noch einmal mit einer prunkvolleren Party wiederholen.

Diese Überlegung stellt die Basis des Video zu "HYFR" feat. Lil Wayne dar, in welchem er bei der kirchlichen Zeremonie zu sehen ist und im Anschluss eine ausladende Party mit seiner YMCMB-Familie feiert. Ganz nebenbei gibt es außerdem private Videoaufnahmen der Weihe des 13-jährigen Aubrey Drake Graham zu begutachten.

"When I had a Bar Mitzvah back in the day, my mom really didn't really have that much money. […] I told myself that if I ever got rich, I'd throw myself a re-Bar Mitzvah."

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here