Berliner Sound mal ganz anders!

Sie sind seit langer Zeit im Berliner Untergrund aktiv, sie haben einen eigenen deepen Sound, sie schreiben sich nicht das für Berlin typische Gangster-Image auf die Fahne…

Die Rede ist von den Creaturen Der Nacht (Jas & Mirror). Sie haben schon auf etlichen Releases ihr Unwesen getrieben, und nun wird es Zeit für Ihre Debüt-EP „Aus Heiterem Himmel“ auf Jubeko Records.

Die EP wird am 22.08.2005 über Jubeko Records erscheinen und 6 Songs beinhalten bei denen vor allem der tägliche Struggle, Existenzängste, Hartz IV und schlechte Zukunftsaussichten thematisiert werden – deeper Shit zum Zuhören aus Berlin! Gefeaturet werden auf der EP unter anderem ihr Label-Kollege Damion und die Berliner Sängerin Ninjah. Wer sich von dem Können der beiden Berliner überzeugen will, der kann sich hier direkt das Snippet saugen. Reinhören, zurücklehnen und die Message checken lohnt sich!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here