Cypress Hill auf Dubstep

Cypress Hill haben eine ganze Generation – wo nicht gleich deren mehrere – von Kiffern geprägt. Und offenbar haben sie auch ein Ohr dafür, was der gemeine Kiffer so an klanglicher Untermalung seiner Entspannungsübungen schätzt.

Denn wie HipHopDX unter Berufung auf eine gut unterrichtete Quelle berichtete, haben die Veteranen vor, eine gemeinsame EP mit Dubstep-Produzent Rusko aufzunehmen. Das so zeitgemäß wie unmissverständlich "Cypress x Rusko" betitelte Werk soll fünf Stücke umfassen und im Laufe diesen Jahres erscheinen. Die Aufnahmen seien bereits abgeschlossen. Für die fünf Songs hätten B-Real und Sen Dog sage und schreibe sechs Monate mit dem Engländer zusammen gearbeitet – zuviele Hits from the Bong, möglicherweise?

Kürzlich hatte bereits die Veteranen-Crew Brand Nubian mit gleich zwei Dubstep-Alben auf sich – mehr oder weniger – aufmerksam gemacht.

Ob der Move von Cypress nun eine künstlerische Weiterentwicklung oder vielmehr pure Verzweiflung und krampfhafte Trendreiterei ist, bleibt abzuwarten. Es sei aber an dieser Stelle daran erinnert, dass die Band sich in ihrer langjährigen Geschichte immer wieder neu erfunden hat, so zum Beispiel mit dem famosen Album "Temples of Boom", mit dem sie den damals vorherrschenden Wu-Tang-Klangentwurf perfekt adaptierte.

Einen ersten Vorgeschmack auf die Kombination Rusko/Cypress liefert folgender Trailer:
 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here