Bausa verrät seine Lieblingsalben

Bausa ist ein außergewöhnlich musikalischer Typ – nicht nur für Deutschrap-Verhältnisse. Der Bietigheimer steht kurz vor dem Release seines Debütalbums „Dreifarbenhaus“. Über das sprachen wir bereits mit ihm.

Nun ist es Zeit, dass er uns verrät, welche Alben er eigentlich selbst feiert, was ihn geprägt und beeinflusst hat. Er entscheidet sich für zwei recht aktuelle Werke. Eines wurde von einem Frankfurter Künstler aufgenommen, das andere von einem Rapper aus Compton.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here