Sentence defintiv nicht zu Maskulin

By Oliver Marquart
In NEWS
Sep 10th, 2012
39 Views

Es hatte sich bereits abgezeichnet: Nachdem es eine Zeit lang so ausgesehen hatte, als werde Sentence bei Flers Maskulin-Label unterschreiben, war es die letzten Wochen verdächtig still geworden. Nun hat Sentence via Facebook noch einmal betont, dass er nicht bei Maskulin unter Vertrag stehe. “Senti hat nicht bei Maskulin gesignt. Man konnte sich nicht einigen.” Er habe dies bereits vor einiger Zeit bekannt gegeben, offenbar sei es aber bisher nicht zu jedem durchgedrungen. Tatsächlich hatte es bereits im Juli eine dementsprechende Mitteilung gegeben.

Auch ein bereits eingerappter Gastpart für Flers kommendes Album “Hinter blauen Augen” wurde offenbar wieder gecancelt. “Auch ein bereits eingerappter Part (für “Zu Gangster” feat. Silla & French Montana) auf Flers kommendem Soloalbum wurde im Nachhinein gestrichen.

Alles vorbei, Karriere am Ende? Mitnichten. Der Berliner Weiße mit Schuss kündigt im gleichen Atemzug ein neues Soloalbum an, allerdings ohne konkrete Details oder gar ein Releasedate. “Dennoch braucht man sich keine Sorgen um Senti zu machen; ein kommendes Werk wird definitiv kommen!

Empfohlene Artikel

  • Shindy: Fehlende Instrumental-CD von “FBGM” wird nachgereichtShindy: Fehlende Instrumental-CD von “FBGM” wird nachgereicht Bushido kündigt an, dass die fehlende Instrumental-CD von " FVCKB!TCHE$GETMONE¥", die der Deluxe Edition eigentlich beiliegen sollte, nachgereicht werden […]
  • Greckoe kommt “Aus dem Nichts”Greckoe kommt “Aus dem Nichts” Lange nichts mehr gehört von - Greckoe. Drei Jahre ist es her, dass der Berliner Rapper mit seinem Album "Typisch Griechisch" auf Sektenmuzik debütierte. Doch die […]
  • Sido holt sich den ThronSido holt sich den Thron Holland schlägt Italien, Liquid Walker besiegt Sandy Solo.... Neben spannenden Fußballbegegnungen, fand am Wochenende auch das berühmt berüchtigte Rapgemetzel […]
  • Fler: Majors haben keine EierFler: Majors haben keine Eier Kürzlich hatte MoTrip im rap.de-Interview eine Lanze für die Majorlabels gebrochen. (rap.de berichtete) und erklärt, Indielabels hätten mehr versucht, ihm […]