Common an der Spitze der Charts

Entgegen den aktuellen musikalischen Trends platziert sich der Chicagoer Rapper Common mit seinem inzwischen siebten Album "Finding Forever" auf Platz Eins der amerikanischen Billboard Charts. Das Album erscheint über Kanye West’s G.O.O.D. Music und verkaufte schon in der ersten Woche 155,329 Einheiten. Sicher nicht ganz unbeteiligt waren die beiden Singles “The People” und “The Game,” die schon im Vorfeld veröffentlicht wurden. Common über sein Album: "I always wanted to be that voice for all people…I rap from a truthful place.” Neben seiner Arbeit als Musiker und Schauspieler arbeitet Common zur Zeit an seinem dritten Buch,  das den Titel M.E. (Mixed Emotions)“ tragen wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here