50 Cent wegen unerlaubtem Waffenbesitz verhaftet

In der Nacht vom 30. auf den 31. Dezember wurden 50 Cent und Lloyd Banks, MC der Gruppe G Unit, vor dem New Yorker Nachtclub Copacabana vorübergehend festgenommen.

Die Polizei hatte auf eine Beschwerde wegen Parkens in der zweiten Reihe reagiert und dabei eine Handfeuerwaffe im Innenraum von 50´s kugelsicherem SUV entdeckt, in dem neben 50, der eigentlich Curtis Jackson heißt, auch noch Banks (Christopher Lloyd) und drei weitere Männer saßen.

Die Polizisten forderten 50, der demnächst sein Debüt auf Dr Dres Aftermath-Label geben wird, daraufhin auf, in eine Seitenstraße zu fahren, wo die Officers eine weitere Waffe sicherstellten. 50, Banks und die drei anderen Wageninsassen müssen sich jetzt wegen Illegalem Waffenbesitz in zwei Fällen verantworten.

„Als er aus dem Auto stieg um in den Club zu gehen, kamen die Polizisten, stoppten ihn und befahlen ihm, sich wieder ins Auto zu setzen und um die Ecke zu fahren, wo sie den Wagen durchsuchten“, äußerte sich John Mangan, Augenzeuge und Promoter des Abends, gegenüber AllHipHop.com, „ich denke, die wollen ihn drankriegen…ihn mit Dingen in Verbindung bringen, mit denen er gar nichts zu tun hat“, bezog sich Mangan auf Gerüchte, wonach 50 in den Mord an DJ Legende Jam Master Jay verstrickt sein soll.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here