Moritz Bleibtreu, Kubilay Sarikaya und Sedat Kirtan über ihren Film „Familiye“, Xatar und deutschen Rap [Video]

In Zeiten wie diesen kommt ein authentischer Film über den Struggle im Problembezirk kaum ohne Rap aus: Zu sehr ist unser Genre an die Straße und die Straße an unser Genre gekoppelt. Davon können Kubilay Sarikaya, Sedat Kirtan und Moritz Bleibtreu ein Lied singen: Als wäre es das Normalste der Welt, haben sie unter anderem Tausendsassa Xatar in der Rolle des Bäckers in ihrem gestandenen Projekt „Familiye“ platziert, dem sie dieser Tage einen letzten Aufmerksamkeitsstoß vor seiner Prämiere am 3. Mai verpassen wollen.

Im Film geht es um das harte Leben … Mit all seinen ungemütlichen Facetten. Aber auch, und das ist vielmehr als Kernaussage des Streifens anzusehen, um den unschätzbaren Wert der Familie, die immer noch da ist, selbst wenn Knast-Jahre, Spielsucht, psychische Erkrankungen und Schulden den Kopf ficken. Ich habe die Macher von „Familiye“ getroffen … Seht selbst!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here