Die 11 wichtigsten Disstracks der Deutschrap-Geschichte

Momentan toben wieder allerlei Beefs in der Rapwelt. Doch statt stumpfer Social-Media-Sticheleien gibt es endlich wieder Disstracks. Bei aller Kritik daran, dass Beef leider häufig eskaliert, ist er doch ein wichtiger Bestandteil des Rap. Als Musikmedium interessieren wir uns nicht für Gossip und das ganze Drumherum, aber es sind natürlich im Laufe der Zeit ein paar großartige Disstracks entstanden, die hiermit entsprechend gewürdigt werden sollen.

Azad – Samy De Bitch (2001)

Der erste große Beef zwischen zwei deutschen Rappern war wohl das Battle zwischen Azad und Samy Deluxe. Azad war damals einer der ersten deutschen Straßenrapper, während Samy Deluxe zusammen mit den Beginnern Hamburg auf die Karte gebracht hatte. Dieses Battle war also durchaus auch ein Clash of Styles.

Nachdem Azad mit „Gegen den Strom“ bereits eine starke Ansage an die Szene gemacht hatte, richtete er sich in „Samy De Bitch“ persönlich an Samy.

9 KOMMENTARE

  1. Gute Auflistung! Fanpost 2 hätte man auch weglassen können, total irrelevant. Am Anfang stimmt die Chronologie nicht ganz: Rache ist Süß war die Reaktion auf Azads Seitenhieb in Gegen den Strom, Samy de Bitch kam dann als Antwort auf Samys Track („Antwortest mit drei Versen auf zwei Zeilen und hältst Dich für krass?!“).

    Ich fand noch den Bushido-Diss von Bass Sultan Hengzt ganz geil, der Track ist auf jeden Fall unterbewertet. Bushidos Antwort H.E.N.G.T.Z. war aber auch nicht schlecht.

  2. „Samy de Bitch“ war die Anwort auf Sammys „Rache ist süß“, wo Sammy auf die line gegen ihn aus „Gegen den Strom“ reagierte.
    Also Reihenfolge
    1. Azad eine line
    2. Samy ein track
    3. Azad ein track
    Get your facts right, Yannik

  3. Etwas verwirrend…der Autor findet, dass bei ‚Fanpost 2‘ inhaltlich nicht viel rumgekommen ist und der Track die Erwartungen nicht erfüllt hat.
    Frage: Warum ist er dann in der Liste?

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here