Shindy am Wendepunkt: Ein Rückblick auf seine bisherige Karriere

Wir schreiben das Jahr 2018. Ganz Deutschrap spekuliert, wie es bei Shindy weitergehen wird. Sein alter Mentor Bushido hat sich von einem wichtigen Geschäftspartner getrennt – wo und wann neue Musik des Bietigheimers erscheinen wird, steht derzeit noch in den Sternen. Wir nutzen diesen Moment der Unklarheit, um zurückzublicken auf den steilen Aufstieg des jungen Michael Schindlers. 

Früh übt sich

„Und es geht Mic check ye-ye ye-ye yeaa, Mama ich mach wieder in meinem Kinderzimmer Lärm!“ – lauten die Zeilen von Shindy aus dem Jahr 2013. Damit umschrieb er auf dem Track Immer immer mehr“ mit Bushido und Sido den weiten musikalischen Weg, den er bereits zu diesem Zeitpunkt gegangen war. Der auf den bürgerlichem Namen Michael Schindler hörende Rapper wurde am 7. September 1988 in Bietigheim-Bissingen geboren. Mit lediglich zwölf Jahren begann der Grieche aus dem Süden damit, seine Rapskills zu optimieren.

Zudem saß Shindy stundenlang an der MPC. Von der Pike auf erlernte er die Kunst des Produzierens. Die harte Arbeit trug erste Früchte: Mit 17 kreierte er das Instrumental zu der Chablife-Single Nette Kanacken“, aus dem Jahr 2005.

7 KOMMENTARE

  1. „Der Grieche aus dem Süden.“ Da werden sich hier aber wieder so einige Braunies einschalten. XD „Der ist Halbgrieche, Kamerad!“, „Die Mutter ist Deutsche, Kamerad!“ Haha. Ich sehe Softeis und Co. schon vor mir, wie sie sich ganz außer sich die Uniformärmel hochkrempeln und in die Tasten hauen! 🙂

    Rotfront!!! Gays bash back!!!

    • @Andy Fa

      Stimmt. Er ist Halbgrieche. Das wird Shindy wahrscheinlich selbst bestätigen. Und jetzt heul leise weiter.

      • Softi, dieser ganze Hass bringt dich doch nicht weiter. Lass dich mal ein bisschen entdeutschen (=entnazifizieren). An deinem Dasein als Weltenschlächter wird das nix ändern, aber du kannst es wenigstens akzeptieren. 🙂

        Rotfront!!! Gays bash back!!!

        • @AndyFa der eigentlich eher ProFa heissen sollte.
          Ist das eigentlich Deine Absicht, Dich hier zum Vollhorst zu machen? Du rufst ja praktisch dazu auf dass man sich über Dich lustig macht. Du wärst so bemitleidenswert…wenn du nicht so ein menschlicher totalausfall wärst. Beleidigst alles um Dich herum als Nazi, wirst dafür auf Rap.de UND hiphop.de nur ausgelacht, bist total getriggert wenn man Dir antwortet, machst auf schwul aber bist nur homophob wie am Ende rauskommt und bist letzten Endes so paranoid, dass du von AFD-Bots faselst und mich für den Hygienetypen hältst….so ein Leben sucht man sich doch nicht aus. Du bist echt die geilste Type die mir jemals im Netz begegnet ist. Weiter so, weiter so. Bis demnächst, kleiner Troll.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here