Sam Sillah & Ill Thinker im Fragenroulette: Rassistische Polizeikontrollen, Fußball, Erfolgscoaching

Sam Sillah ist wohl einer der facettenreichsten Newcomer am deutschen Raphorizont. Arjuna-Labelchef DJ Eule nahm den Düsseldorfer 2017 als ersten Künstler nach der Gründung zusammen mit Cr7z unter Vertrag. Im Juni dieses Jahr erschien seine „Mosaik EP“, die gekonnt sommerlich positive Vibes mit Tiefgang und Kritik an Szene und Gesellschaft verbindet. Am Tag nach seinem von allen Seiten hochgelobten Auftritt auf dem Bautz Festival in Lüdenscheid haben wir uns getroffen, um beim Fragenroulette zusammen mit seinem DJ Ill Thinker alias Benny Can über die verschiedensten Dinge zu quatschen.

Es gibt einen Joker Bra, da musst du einfach ne Neue ziehen (lacht), das ist die
einzige Regel, sonst greif einfach rein!

Sam Sillah: Alles klar!

Familienurlaub

Sam Sillah: Einfach kurze Stichpunkte dazu?

Stichpunkte, was dir dazu einfällt, es kommen dann auch noch Rap-mäßigere Sachen.

Sam Sillah: Ja, ach easy…Hatte ich zum Glück letztes Jahr mit meinem Vater das erste
Mal nach 12 Jahren wieder und Anfang des Jahres mit meiner Mutter, also dementsprechend ziemlich aktuell und immer gerne gesehen.

Fußball

ILLThinker: Es gibt nichts auf der Welt, glaub ich, was so viel Streitpotenzial hat und so
geil zugleich ist. Es ist so ein faszinierender Sport, aber ich seh das bei den Kids in der
Schule: Jede Pause fangen die schon im Alter von sieben bis zehn Jahren an zu
streiten, wer den Platz hat, wer den Ball hat, richtig mit Streit und Auseinandersetzung.
Da denk ich dann immer weiter und denk mir so, alter das ist eigentlich etwas was Spaß
machen sollte, was Teamspirit und solche Sachen beinhalten sollte und dann siehst du
immer nur so Streit und Stress deswegen. Auch Fans und so, ich denk mir immer da ist
so viel Aggressionspotenzial, wenn ich am Spieltag von Köln durch die Stadt geh, wenn
die dann noch gegen Gladbach spielen (lacht) oder Düsseldorf, das ist richtig Hustle.

Bei uns auf dem Land sind es aber eher die Mütter und die Väter, die dann Stress machen. Sam, du hast doch mal professionell Fußball gespielt.

Sam Sillah: Das war 20 Jahre Teil von meinem Leben, leider nicht mehr wegen einer
Knieverletzung, aber immer noch tief im Herzen verankert.

Festival vs. Halle

Sam Sillah: Beides geil, weil beides seinen eigenen Charme hat.

HipHop-Journalismus

Sam Sillah: Leider sehr oberflächlich und unqualitativ geworden. Vereinzelt gibt es noch
Lichtblicke, aber im Großen und Ganzen leider eher auf dem absteigenden Ast.

Was wären denn für dich die Lichtblicke?

Sam Sillah: Sind einzelne Leute, ich will jetzt keine Rausnehmen oder Runterziehen.

Okay, aber was muss es für dich haben?

Sam Sillah: Irgendwie so eine persönliche Ebene. Ich fand das Interview, ich weiß nicht
ob du das gesehen hast, mit SSYNIC und Fler übertrieben nice. Weil ich das Gefühl
hatte, da reden zwei Menschen auf Augenhöhe und normal, weißt du wie ich meine?

SSYNIC ist ja auch kein Journalist, das ist vielleicht der Unterschied.

Sam Sillah: Eben. Vielleicht gehört das dazu, dass die Person, die Fragen stellt, einfach
tieferes Know-How mitbringt.

Es ist einfach was anderes. Eine andere Situation, was das ganze vielleicht auf ’ner Ebene authentisch macht.

Haustiere

Sam Sillah: Hatte ich früher, viele Hamster. Mittlerweile nichts mehr.

Erfolgscoaching

Das ist sowas, das geht so in die Richtung…

ILLThinker: …Ich erklär dir wie man aus einem Euro eine Million macht.

Genau. Oder auch diese Alpha-Zeug. Wenn wir nicht verklagt werden.

ILLThinker: Is für mich Bullshit, weil es darauf ausgelegt ist, schwache Menschen, die sich denken: „Ey, wie kann ich aus ganz wenig Zeit und Eigeninitiative viel Geld machen?“ zu locken um selber Kohle zu machen.

Es kommt halt immer darauf an. Ich muss sagen, z.B. das Coaching-mäßige, was Curse macht, feier ich sehr. Er hat ja ein Buch geschrieben mit wirklich interessanten Denkanstößen, aber sobald es halt um Geld geht, um so sektenähnliche Sachen, bin ich nicht mehr dabei.

ILLThinker: Oder auch diese Motivation-Leute, die dir sagen, wenn das Video anfängt:
„Ich erklär dir wie man dies und das…“

Und im Porsche vorfährt.

ILLThinker: Ja ciao.

Sam Sillah: Ich das lass das von ihm auch stehen

Groupies

Sam Sillah: Nicht so wichtig für mich.

Hardcore-Fans

Hast du welche?

Sam Sillah: Ja klar! Mit das wichtigste, was wir als Künstler haben. Genau so wichtig wie die Musik, wie alle anderen Sachen, die dazugehören.

Gerade auch eure Arjuna-Ecke, die „Strohhutbande“…

Sam Sillah: Wir haben super Fans, auf jeden Fall! Diese Core Fans sind eigentlich das,
worauf das Fundament eines Künstlers auch basiert.

ILLThinker: Andere, die auf Hypes drauf gehen, die gehen schnell wieder auf den
nächsten Hype. Aber ein Fan, der von Anfang an mit dir gewachsen ist, der bleibt auch.
Der wird zum Bestandteil der Familie.

Weißt du, das ist ja auch das Schöne am HipHop, weil das uns von den anderen Musikrichtungen so ein bisschen unterscheidet. Einfach dieses Family-mäßige.

Graffiti

Sam Sillah: Sehr viel Respekt davor. Leider selbst nie wirklich vernünftig gemacht.

Rassismus in Deutschland

Sam Sillah: Leider Tendenz steigend.

Polizeikontrollen

ILLThinker: Boah ich find die Polizeipräsenz ist spürbar und fürchterlich viel geworden in
den letzten paar Jahren. Und ich hab auch das Gefühl, dass von Seiten der Polizei mehr
Potenzial in Richtung aggressiver Grundhaltung da ist, während dieser Kontrollen. Dass
da auf bestimmte Klischees noch verschärfter eingegangen wird und die Beamten dadurch wieder mehr Antipathie bekommen und dementsprechend voreingenommen in solche Dinge auch schon reingehen. Damit mein ich nicht mal diese typischen Ausländer-Deutschen Sachen, sondern einfach diese Grundhaltung, die da da ist.

Ich hatte es auch erst an der deutsch-österreichischen Grenze. Ich hab das auch schon ein bisschen gespürt, es war vier Uhr nachts. Es wär eigentlich kein Grund gewesen, irgendwie nen Aufstand zu machen. Er hat die Kelle runtergehalten und mich dann angeschrien, warum ich nicht anhalte. Da hab ich halt noch gesagt, er müsste die Kelle hochhalten und dann war komplett vorbei.

ILLThinker: Ich finde man kann nie alle Menschen, so alle Polizisten sind Dings zum Beispiel, über einen Kamm scheren. Das funktioniert auch nicht. Weil es gibt bestimmt auch Leute, die ihren Beruf aus einer guten Motivation gewählt haben, weil die vielleicht Freund und Helfer wirklich sein wollten. Aber leider auch sehr viele, die nicht wussten, in
welche Richtung solls gehen? Und dann such ihr mir einen Beruf aus, in dem ich Macht ausüben kann.

Wir zwei sehen ja immer noch einigermaßen deutsch aus. Aber komm mal in ’ner Polizeikontrolle und du siehst nicht deutsch aus.

ILLThinker: Ich weiß nicht ob ich für die Polizisten so deutsch aussehe (lacht). Leider glaub ich nicht, aber trotzdem danke für das Kompliment.

Shindy

Sam Sillah: Talentierter Künstler!

Ami-Rap

Sam Sillah: Ami-Rappé, was is das?

Ami-Rap!

Sam Sillah: Haha können wir so stehen lassen alter. Ami-Rappé. Da gibt es viele gute Sachen, da ist HipHop entstanden. Nice!

Mosaik EP [Explicit]
  • Arjuna
  • MP3-Download

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here