Fundkiste #8: FKN SKZ – „Die Nutte weiß nicht wie“

Das Internet ist voller Schätze. Nicht selten stößt man auf einen wenig beachteten Rohdiamanten. Das Format „Fundkiste“ gibt eben jenen Juwelen die Möglichkeit, einem größeren Publikum vorgestellt zu werden. In unregelmäßigen Abständen werden handverlesene Künstler, Tapes oder Songs vorgestellt. Ob aktuell oder alt – Hauptsache dope.

Heute: FKN SKZ

Die Berg Money Gang liefert permanent Output: Nach dem Sampler „Für die Gang und so 2“ und dem Qriffin Tape „Dope Pope“ legt mit FKN SKZ einer der beiden Gründer des Movements nach: „Bando Season Vol. II“ ist ein 15 Track starkes Mixtape, das keine Kompromisse macht. Trap, sonst nichts. Zahlreiche Freebeats und Produktionen von Asadjohn und 101 weben einen düsteren Soundteppich, der dem Artist wie auf den Leib geschneidert ist.  Während ein paar wenige Instrumentale zugegebenermaßen noch austauschbar klingen, ist der Style von FKN SKZ alles andere als verwechselbar. Kein Standard Versace-Flow, keine langweiligen Ein-Wort-Wiederholungen-Hooks. Das Berg Money Gang-Mitglied fährt raptechnisch seinen komplett eigenen Film. Die Stimme ist düster, die Aussprache klingt, als würde der Artist den Mund beim rappen maximal zwei Millimeter öffnen. Der überdurchschnittlich intensive (und stylische) Gebrauch von Anglizismen rundet das Ganze ab.

Besser duck dich wenn ich schieß/ Deutscher Rap will in die Trap aber die Nutte weiß nicht wie“ (D.A.D.T)

FKN SKZ nutzt seine Stimme nicht mehr als nötig. Kein Rumgeschreie oder verkrampfte Flows, viel mehr geht es um Attitüde, um Arroganz und um Ignoranz. Die FKN SKZ-Zeilen sind – bildhaft gesprochen – ein besonner Killer, der minimal grinsend mit der Waffe auf dich zielt und den Finger schon am Abzug hat. Thematisch wird das Rad hier natürlich nicht neu erfunden, aber dafür mit einem ganz anderen Getriebe gefahren. Nachdem im Intro erneut die Freilassung der Trap-Legende Gucci Mane gefordert wird, geht es um den „Audi Coupe„, das „Dope Game“ und die „Fastlane“ . Features von u.a. Young Krillin, Tiger Hoods und Chari Crack sorgen für die nötige Abwechslung.

Bando Season Vol. II“ ist ein Tape, das man lieben oder hassen kann. Wenn man mit deutschem Trap etwas anfangen kann, sollte man jedoch zwingend mindestens zwei offene Ohren riskieren. Das Mixtape lässt sich streamen und hier kostenlos downloaden.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here