V/A – Status Yo!

Für alle, die es noch nicht bemerkt haben: Es gibt zurzeit einen HipHop-Film namens Status Yo! in den deutschen Kinos, in dem die zahlreichen Hauptdarsteller (allesamt aus dem Umfeld der ehemaligen Berliner Pflegerlounge) mehr oder weniger eigene Storys erleben. So versucht etwa Session seiner großen Liebe Yesim nach einem Streit zu sagen, wie wichtig sie für ihn ist (was sich erwartungsgemäß als nicht ganz einfach herraustellt), während Sera seinen Job („Artbeit Platz!“ – sehr raffiniert) als Pfleger und infolgedessen auch seine Wohnung verliert. Zusammengehalten wird der gesamte Film jedoch von Yaneqs und Jamies Plan, eine große Jam zu organisieren.

Genauso spannend und abwechslungsreich wie der Film erscheint auch dessen Soundtrack, der überwiegend von DJ B-Side (Ex-Mellowbag) produziert wurde. Der „Hörfilm“ enthält neben Tracks von Serafinale, Jamie White, Pachamamas, Dra-Q, Session und anderen (die im Film alle in unterschiedlich großen Rollen zu sehen sind) auch Original Sound-Szenen.

Alle 32 Songs und Skits gehen fließend ineinander über und machen das gesamte Werk zu einem Hörerlebnis. Von Beatbox-Sounds von Serafinale & Bindo, über „normale“ Rapsongs bis hin zu Beat-Juggling- und Scratch-Tracks (DJ Illvibe & DJ Quest feat. Platnum) ist auf diesem Soundtrack alles enthalten, was das HipHop-Herz begehrt.

Neben DJ B-Side haben u.a. auch die Alphabeats und Krutsch bouncende Instrumentals für Tracks und Szenen gebastelt und für gute musikalische Untermalung gesorgt. Vor allem Krutschs Instrumental für Storms Breaker-Part in der Tankstelle hat es in sich. Ansonsten fällt z.B. Seras „Glatzen Klatschen (Scheiß Wixer)“ auf, der sich gegen Ausländerfeindlichkeit und Faschismus richtet: „Bevor ich eure Visagen einstampf, scheiß ich lieber gleich auf ´s dritte Reich, Adolf Hitler und `Sein Kampf`“. Der Track ist übrigens auch auf der Single „Genau wie Du“ in einem freshen Remix von Krutsch enthalten.

Alle Kinobesucher, die den Film gut fanden und sich ein klein wenig „Status Yo!“ nach hause holen wollen, sollten sich den Soundtrack zwingend besorgen, denn sicher dauert es noch ein Weilchen, bis der Film auch auf DVD in den Handel kommt. Alle anderen sollten vor dem Kauf des Soundtracks schleunigst ins nächstgelegene Kino, um dieses tighte Werk zunächst auf der Leinwand zu bewundern.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here