Creutzfeld & Jakob – Zwei Mann Gegen Den Rest!

Aaaaight! Lakman One and producing MC Flipstar back on da scene! Immer wenn es am schönsten ist, soll man aufhörn, und immer wenn man denkt, es geht nichts mehr, kommt dann doch von irgendwo die Hoffnung. Deutschsprachiger HipHop ist tot und all das  wir haben es oft genug gehört. Plötzlich rappt Oli Banjo auf Erste Hilfe dann alles in Grund und Boden, und mit leichter Verspätung kommen der Grieche und der Arzt am Logic und liefern mit Zwei Mann gegen den Rest! das Thorax-Dränage-Set zum Durchatmen.

Das hat dann auch nichts mehr mit Für deutsche Verhältnisse ganz gut zu tun, das ist einfach fett. Genauso wie ich mir auf Erste Hilfe wochenlang Neu & Fresh angehört hab, wenn ich nach hause kam, gehen inzwischen Bunkerstyle und andere ab. Checkt die zweite Strophe von Flip mit dem Kampf gegen den Außerirdischen: & wir wollen diesen Planeten und euch Menschen versklaven & ich sag noch homeboy chill, das find ich echt nich super  du machst auf Imperator  ej ich bin Captain Future  er nimmt die Strahlenkanone und ballert wild damit rum  doch ich hab mein Walkman dabei und den Song von Trooper Da Don  setz ihm die Kopfhörer auf und dreh die Scheiße voll auf  und er kuckt noch verwirrt, bevor sein Kopf explodiert  bin dann nach hause gelaufen und war noch einen am Rauchen und dacht die Scheiße von Tomekk ist doch zu was zu gebrauchen& So und so ähnlich bekommen es die ab, die es verdient haben, und lange hab ich nicht mehr so gelacht.

Punchlines und Bunker-Humor gibt es ausreichend: & du bist nicht wirklich cool, doch tust schwer auf Polarbär – und deine Freundin schreit noch mehr nach meiner Hardware & (in Heut Nacht), & vergiss Roc-A-Fella, vergiss Murder Inc – denn der Mörder-Pimp arbeitet bei Burger King& (in Engel in LV). Die überwiegend von Flipstar und Till Tomorrow produzierten Beats sind deep, dunkel, dumpf und dick. Nich nett, aber kräftig  reduziert, manchmal stumpf, aber meistens ist damit auch alles gesagt.

Ach so& einen hab ich noch: Lakman One  keiner flext so, wie er. Schon auf dem rap.de/allstars #02-Sampler (auf Doppel-Vinyl noch begrenzt erhältlich!) hat kein Freestyle so gekillt, wie seiner. Immer noch pflegt er seine Gewohnheit, gelegentlich auch mal nicht zu reimen, sondern dieselben Worte nur in unterschiedlichen Bedeutungen zu verwenden, dann wäre da noch die Sache mit den Anglizismen& ob man das darf? Do me a favour  just shut the fuck up and the whole block down – Creutzfeld Jakob sind der Boss & ihr seid Chef 2. Wenn überhaupt.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here