HipHop-Charts: Genetikk weiterhin an der Spitze

Genetikk halten sich auch in der zweiten Verkaufswoche von „Achter Tag“ weiterhin an der Spitze der deutschen HipHop-Charts. Platz 2 schnappt sich Bass Sultan Hengzt, der mit „Musik wegen WeibazLance Butters auf platz 3 verdrängt. Als weiterer Neueinsteiger erklimmt Isar platz 11 mit „Streifzug„, schießt also knapp an den Top 10 vorbei.

Cro mit „Raop“ und Trailerpark mit „Crackstreet Boys 3“ schauen lange nach Release auch noch mal auf den hinteren beiden Plätzen 19 und 20 vorbei.

Die Top 20 HipHop-Charts werden seit einigen Wochen von GfK Entertainment ermittelt und veröffentlicht. Sie geben einen ganz guten Eindruck davon, wer auch auf längere Sicht, also nach den ersten Verkaufswochen, noch nennenswerte Stückzahlen absetzen kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here