„Mama“: MoTrip erklärt den Titel seines neuen Albums

MoTrip erklärt den Titel seines angekündigten neuen Albums „Mama“ mit einer sehr persönlichen Begründung. Im Interview mit der Juice erzählt der Aachener, seine Mutter sei der Mensch, der ihn wieder aufgerichtet habe, als er die Lust am Rappen verloren habe.

Eine Zeit lang kam mir das Game vor wie ein Sumpf, aus dem es kein Entkommen gibt„, so MoTrip. „Meine Mutter hat mich mit beiden Händen aus dem Morast gezogen, und dafür bin ich ihr unendlich dankbar.

Abgesehen davon hat der Titel auch eine poetische Dimension: „Mama“ sei nun mal das erste Wort, das die meisten Menschen aussprächen, „und Worte sind das, was mich alltäglich umgibt. Ich arbeite damit und lebe mit sowie von ihnen.

Auch warum er keine Lust mehr auf Rap gehabt habe, führt MoTrip aus. Er habe daran gezweifelt, ob er angesichts dessen, was in der Welt alles schief laufe, Musik machen könne, die das vermittle. „Ich wollte auf keinen Fall so tun, als gäbe es nicht verdammt viel Scheiße auf der Welt. Musik machen, in der ich so tue, als wäre alles gut? Das geht nicht.“

Andererseits habe es während der Aufnahmen auch eine Zeit gegeben gehabt, in der er unbedingt radiotaugliche Hits habe schreiben wollen. „Ich hatte in der Zeit der Albumproduktion auch mal eine Phase, in der ich nur noch Sachen geschrieben habe, die die gute Reime und eine schöne Melodie hatten.“ Er habe aber schlussendlich einsehen müssen, dass er in diese Welt nicht hineinpasse, deshalb habe er sich davon verabschiedet.

Wie heute bekannt wurde, erscheint das neue MoTrip-Album „Mama“ am 19. Juni. Die neue Juice, deren Cover MoTrip ziert, ist ab Dienstag, den 12. Mai, bundesweit für 5,90 EUR im Zeitschriftenhandel erhältlich oder ab sofort versandkostenfrei im Shop bestellbar.

VÖ Datum: 2015-06-19
Verkaufsrang: 79
Jetzt vorbestellen ab 44,15

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here