Fler: Releasedate und Cover von „Weil die Straße nicht vergisst“

Fler hat gerade erst sein Frank White-Album “Keiner kommt klar mit mir” veröffentlicht, da kündigt er bereits das nächste an. „Weil die Straße nicht vergisst“ hat nicht nur einen Titel, sondern auch schon ein Releasedate und ein Cover. Es wird tatsächlich wie bereits angedeutet am 11. September erscheinen.

Das Cover zeigt ein altes Foto vom Pallas in Berlin-Schöneberg. Der berühmt-berüchtigte Sozialbau steht in der Pallasstraße, unweit des alten Büros von Aggro Berlin. Der Tagesspiegel schrieb vor einigen Jahren: „Stockwerk für Stockwerk nur Verfall. Von der Decke tropft Wasser aus frei liegenden Rohren. Düstere Flure ziehen sich endlos durch den Sozialpalast, Drogendealer verkaufen hier ihre Ware. Es riecht nach Urin, die Lüftung rauscht. Manchmal sind nachts Schüsse zu hören“ – bezieht sich damit allerdings auf die Vergangenheit des monströsen Baus. Heute sollen die über 500 Wohnungen durchaus begehrt sein.

Mit diesem Cover aus den alten, dreckigen Zeiten ist auch bereits klar, wohin die Reise gehen wird. „WDSNV“ wird erneut ein Frank White-Album, das im gleichen Stil wie “KKKMM” gehalten sein wird. „Die Frank-White-Saga geht somit weiter„, heißt es im Pressetext. „Deckig und hart“ sind die Attribute, die zudem gewählt werden, um „Weil die Straße nicht vergisst“ zu umschreiben:“ Düstere, rohe Sounds, gnadenlose, explizite Lyrics.

Mit “Keiner kommt klar mit mir” war Fler erstmals direkt auf #1 in die Albumcharts eingestiegen. Das Album war am 6. Februar und somit nur fünf Monate nach dem Vorgänger “Neue Deutsche Welle 2” erschienen. Bis zum nächsten Album will der Südberliner sich nun also immerhin ganze sieben Monate Zeit lassen – trotzdem weiterhin eine beachtliche Veröffentlichungs-Frequenz.

VÖ Datum: 2015-06-19
Verkaufsrang: 45
Jetzt vorbestellen ab 39,37

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here