iTunes Charts: Deutschrap dominiert das Jahr 2014

Den Erfolg, der Deutschrap dieses Jahr zuteil wurde, spiegeln auch die iTunes-Charts 2014 wider: Die zehn meistverkauften Alben in diesem Jahr sind durchsetzt mit HipHop aus deutschen Landen. Klar, Schlagerkünstler wie Helene Fischer sind immer noch eine Nasenlänge voraus und besetzen den ersten Platz, werden aber in naher Zukunft womöglich auch noch, äh, weggewichst. Kollegah hält sich mit „King“ immerhin auf der #2. Auf dem dritten Platz folgt Cros „Melodie„.

Weiter geht’s dann munter auf der #6 mit Bushidos „Sonny Black„, auf der #7 landet Marterias „Zum Glück in die Zukunft 2„, während Shindy sich mit „FVCKB!TCHE$GETMONE¥“ den achten Platz sichert.

Auch in den iTunes-Singlecharts kann Deutschrap Erfolge verbuchen: Sido sichert sich gemeinsam mit Mark Forster und „Au Revoir“ den siebten Rang. Cros „Traum“ folgt auf dem neunten.

Wer noch mehr zum Thema Deutschrap und die Charts wissen will, besorgt sich ab dem 15. Dezember den großen rap.de-Jahresrückblick. Das beste aus Rapdeutschland 2014 – gedruckt, als Heft, am Kiosk – oder versandkostenfrei hier im Shop.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here