Kein Alkohol! Keine Gewalt! Maxim-Memorial-Jam 2004

Am kommenden Sonntag, den 13.06.2004 findet im Berliner Böcklerpark (Prinzenstrasse 1) zum zweiten Mal eine Veranstaltung mit einem mehr als traurigem Hintergrund statt. An diesem Tag hätte die Berliner HipHop Legende Maxim seinen 34. Geburtstag gefeiert. Leider ist dieser Tag sein erster Todestag – Maxim wurde vor einem Jahr, auf tragische Art und Weise, um sein Leben gebracht. Das Maxim-Memorial-Jam 2004 wird im zu Ehren ausgerichtet – einen Solidaritäts-Beitrag von 10 Euro sollte – im Sinne Maxims – wohl jeder entrichten können! Mit dem kompletten Erlös der Veranstaltung soll das Revisionsverfahren gegen den Mann, der Maxim im letzten Jahr mit einem Taschenmesser erstochen hatte, und im Februar diesen Jahres in erster Instanz freigesprochen wurde, finanziert werden. Für euren Eintritt wird euch aber auch einiges geboten – u.a. Live-Auftritte von Kool Savas und Optik Army, Harris & SonderRapKommando, Bushido, Sido & Die Sekte, Killa Hakan, Fuat und Azra, Bektas & Sirtlan, Kaos Loge, Beatfabrik, Fumnaschu, Basic One & Nas – T, Kasta (Polen), Chablife, Scarabeus, 030 Clicc, Mister L, Microphon Mafia, Peshmerga & Special Guests, DJ-Sets von Derezon, Nicon, Dejoe, Jeff und Bobafett, Graffiti- Showcase, Open Mic Fight im Boxring und ein B-Boy Contest. Es lohnt sich also am Sonntag im Böcklerpark zu erscheinen!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here