Eko reicht Einspruch ein

Deutsche Rapper scheinen derzeit ungeahnte Käuferpotentiale zu aktivieren. Allen Berichten über wachsende illegale Downloadzahlen zum Trotz befinden sich nämlich diese Woche ganze vier Acts in den Top 20 der deutschen Charts. Die Fantastischen Vier mit Für Dich Immer Noch Fanta Sie steigen von der Vier auf die Drei, sido hingegen fällt mit Live Aus´m MV von der Zwei auf die Sechs. Frauenarzt und Manny Marc sind ja jetzt mit Atzen Music Vol. 2 schon gefühlte 10 Jahre in den deutschen Top 20 vertreten, so auch diese Woche und zwar auf Rang 14. Mit Olli Banjos Kopfdisco, das diese Woche auf Platz 15 einstieg, ist nun auch das vierte Deutschrapalbum hier angekommen und Banjos beste Chartplatzierung erreicht. Nicht ganz so weit oben aber immerhin in den Top 100 hat es die Die Firma mit Das Sechste Kapitel auf Platz 56 geschafft.

Ähnliche Erfolge würden auch Eko Fresh ganz sicher gefallen. Dieser released am 26.06. sein neues Album Was Kostet Die Welt. Nach zwei eher poppigen Singles, veröffentlichte er am Samstag den Freetrack „Der Einspruch“ der wohl mehr oder weniger eine Antwort auf „Das Urteil“  seines früheren Mentors Savas sein soll.“Der Einspruch“ steht im krassen Gegensatz zu den beiden anderen bislang veröffentlichten Singles, denn statt poppiger Klänge hört man hier auf dem Originalinstrumental von „Das Urteil“ eine skillbetonte Abrechnung mit alten Weggefährten und der halben Deutschrapszene, allen voran natürlich Savas, Bushido und Kay One. So heißt es unter Anderem: „Ja, es stimmt ich war erst Hip-Hop und dann L.O.V.E./ Savas no disrespect doch du machst heute selbst R´n`B“ und Bushido du bist cool, doch ich komm nicht mit dir klar.“

Einen Einspruch zu einem Urteil muss man ja bekanntlich innerhalb von vier Wochen und nicht vier Jahre nach dessen Verkündung einreichen und eine Weiterführung der „Begraben und Auferstanden“ Story fand ja eigentlich schon im Video „Intro“ des Germandream Bosses statt. Trotzdem liefert Eko  Flow und Reim technisch seinen wohl besten Track seit Jahren ab und das auch noch kostenlos. Als Freedownload gibt es ihn hier oder zum Anhören auf Youtube hier:

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here