Fifty: The Moneymaker

Wir wissen ja schon lange, dass unser Freund Fifty ein erfolgreicher Künstler in Sachen Musik und Film ist. Aber jetzt erfahren wir auch noch, dass der Rapper auch als seriöser Finanzberater durchgehen könnte. Kein Geringerer als Hollywood Superstar Robert de Niro nämlich, hat sich von Fifty Rat eingeholt. Er scheint das wahre Potenzial des ehemaligen Drogendealers erkannt zu haben und holt sich Tipps bezüglich seiner Investitionen.

Als Fifty mit seinen Helden Robert de Niro und Al Pacino für "Righteous Kill" vor der Kamera stand, haben die beiden anscheinend Freundschaft geschlossen. De Niro sehe ihn eben nicht wie andere Menschen, sondern als Geschäftsmann, so Fiddy: "Robert doesn’t see me like a lot of other people see me. He seems me as a businessman and he asks me for advice and has respect for my opinion."

De Niros Vertrauen auf Fiftys Meinung ist aber auch nicht grundlos. Schließlich bringt Fifty demnächst sein neues Album "Before I Self Destruct" heraus, stellt zeitgleich seinen neuen Film "Dead Man Running" vor und zu guter letzt kommt auch noch Merchendising in Form seines Parfums Power auf den Markt. Hinzu kommt, dass jeder, der sein Album vor dem offiziellen Releasedate bestellt, nicht nur zusätzlich drei  Bonustracks erhält, sondern auch eine Kopie des neuen Films.

Wer so viele Geldquellen hat, braucht sich nicht zu wundern, dass die ganz Großen an der Erfolgsformel interessiert sind. Aber falls auch ihr zumindest nach Erfolg riechen wollt, müsst ihr euch leider noch in Geduld üben. Das Parfum wird nämlich zunächst in Amerika und exklusiv bei Macys vermarktet.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here