2Pac: “All Eyez On Me” geht Zehnfach-Platin

2Pac ist für sein Doppelalbum “All Eyez On me” posthum mit Diamant ausgezeichnet worden. Das gab die Recording Industry Association of America, kurz RIAA, bekannt. 

Die Auszeichnung bedeutet in nackten Zahlen, dass 2Pac bis heute über 10 Millionen Exemplare seines letzten zu Lebzeiten erschienenen Albums absetzen konnte. Das entspricht zehn Platin-Auszeichnungen. “All Eyez On Me” erschien am 13. Februar 1996, genau sieben Monate später erlag Tupac dem Mordanschlag auf seine Person.

All Eyez On Me” war künstlerisch keineswegs unumstritten. Es war 2Pacs erstes (und zu Lebzeiten natürlich auch letztes) Album, das über Suge Knights Death Row Records erschien. Im Vergleich zum Vorgänger “Me Against The World“, der mit Beats von Easy Mo Bee oder Shock G dahergekommen war, fährt es einen deutlich G-Funk-lastigeren Sound, was vor allem an den Produktionen von Dr. Dre liegt. Es darf gestritten werden, ob diese Art von Beats Pac besser oder schlechter zu Gesicht standen. Hits wie “California Love” oder “How Do U Want It” gelten heute nichtsdestotrotz als Klassiker.

2Pac “All Eyez On Me” hier bei amazon kaufen