Marke „Kay One“ gelöscht

Die eigentragene Marke „Kay One“ wurde gelöscht. Das geht aus dem Onlineregister des Deutschen Patent- und Markenamts hervor.

Die Löschung wurde demnach am 11. April vorgenommen. Dies geschah unter Verweis auf § 50 des Markenrechts, das die Löschung einer Marke u.a. dann vorsieht, wenn der Eigentümer sie sich bewusst in Behinderungsabsicht angeeignet hat. 

Im Mai 2012 war bekannt geworden, dass sich die Bushidoersguterjunge GmbH Anfang April 2012 die Rechte am Namen „Kay One“ gesichert hatte. In der Folge benannte Kay sich in Prince Kay One um. Möglicherweise kann er schon bald wieder unter seinem ursprünglichen Namen CDs und Merchandise produzieren. 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here