Die Red Bull Music Academy hat ihre Pforten geöffnet

Die Red Bull Music Academy, mit diesjährigem Stützpunkt in Capetown, hält seit dem 2. November 2003 ihre Pforten wieder weit geöffnet. Die ersten 30 Teilnehmer sind inzwischen in Kapstadt eingetroffen, wo sie an informellen Vorlesungen und Workshops teilnehmen werden.

So werden sie da z.B. auf Clive Chin treffen, der, als Sohn des VP Labelgründers Vincent Chin und aktueller Kopf von VP Rec. (u.a. Bounty Killer, Sanchez oder Sean Paul) sicher Interessantes über Labelarbeit und PR zu berichten weiß. Mindestens genauso wichtig sind Workshops mit DJ`s und Producern wie z.B. Seiji (Remixe für u.a. Pete Rock oder Diamond D.) und die, als Sprachrohr zu verstehende Radio Liveübertragung “Spectrum- Association of Arts and Culture Broadcasting“, die vom 5. November bis 6. Dezember über 91.3FM komplett Kapstadt erreichen wird. Tag für Tag werden da Interviews mit Tutoren (allein die Liste der anwesenden DJ umfasst ca. 175 Top Class Namen) der Academy und freshe Sets der Academy Teilnehmer, sowie bewährter und ebenso einheimischer DJ`s zu hören sein.

Mehr Informationen, die Red Bull Music Academy betreffend, und viele Audio- und Videostreams findet ihr unter www.redbullmusicacademy.com

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here