Eko beendet Karriere

Eko Fresh, bürgerlich Ekrem Bora, hat Schläge kassiert, ist gefallen und hat sich wieder hinauf gekämpft, wohin so mancher es niemals schaffen wird. Das ist nichts als die Wahrheit. Was bewegt ihn nach diesem erbitterten und teilweise auch erfolgreichen Kampf zu resignieren? Sind es die schwachen Verkaufszahlen seines neuen Albums „Ekaveli" oder waren es die Anschuldigungen der La Honda Boyz (Bei Ekos Label German Dream gesignt), die kürzlich einfach zu viel an das Tageslicht beförderten, was aus der Intension des einen oder anderen lieber hätte verborgen bleiben sollen? Sie behaupteten öffentlich Eko hätte die letzten drei Soloalben von Bushido geschrieben, bevor ihn Kay One als Ghostwriter bei dem Album „7“ ablöste, Eko sei bei EGJ lediglich als Texter engagiert worden. Und Bushido sei, aufgrund der miesen Promotion, an den schlechten Verkauszahlen von „Ekaveli" verantwortlich.

Kam es schließlich zu einem auf den Beschuldigungen, indirekt und möglicherweise auch direkt, beruhenden Konflikt zwischen Eko und Bushido, der nicht anders aus der Welt zu schaffen war oder hat Eko den Glauben an Erfolg und Respekt einfach verloren? Fakt ist folgendes, was er auf seiner MySpace Seite verkündete:

"Ich bin vom Game und seinen Tücken enttäuscht, meine Karriere wird die ganze Zeit von irgendwelchen Mist überschattet. Ich geb mir Mühe, aber es scheint keiner zu schätzen zu wissen.
Zur Zeit kümmere ich mich nur noch um das Album von "S Diddy", wenn mir einer helfen will, sollte er das "21 Gram" Album supporten. Was auf meinem eigenen Weg passieren wird, das weiß nur Gott, auf jeden Fall macht mir der Shit kein Spaß mehr. Ich bin nicht der Meinung, dass es viele gibt, die es verdient haben, dass ich weiter rappe. Ich bins ausserdem satt, dass mein Zeug jeder gehört aber keiner gekauft hat. Warum denkt man bei mir, ich müsse umsonst rappen? Muss ich nicht!
Ausserdem bin ICH der German Dream und sage, ich hab keinen Beef mehr mit keinem!!! Also hört auf, mir Fragen über andere Rapper zu stellen – beantworte ich eh nicht. Das sind Luxusprobleme, über so einen Scheiß denk ich gar nicht nach.
Wenn ich weiß, wie und ob es für mich weitergeht, sage ich euch bescheid, bis dahin werde ich versuchen alle Augen auf meinen Künstler "SD" zu lenken. Wenn was kommt, wo ich denk, dass es würdig genug ist, dass ich überhaupt einen Stift anfasse, sag ich euch bescheid.
Diesen Zirkus kann ich mir leider nur noch geben, wenn es sich wirklich lohnt.
Ich grüße alle, die an mich glauben…

Euer Ek"

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here