Snoop als Autoritätsperson

Snoop Dogg, dem seit dem letzten Jahr die Einreise nach Großbritannien untersagt ist, ist der Ansicht, dass er das dort stetig wachsende Gang-Problem lösen könnte. Er hält sich für die ideale Person, um zu der Jugend zu sprechen und sie zu demotivieren, in Gangs einzutreten: “I really wanted to be a voice to stop gang members, ’cause they respect me enough to get into a room with me“, sagte Snoop. “By not permitting me, they’re saying they just don’t want me to solve this situation.” Das Einreiseverbot resultierte aus einer Rauferei zwischen Snoops Gefolge und den Beamten des Heathrow Airports im April 2006, sowie seiner beachtlichen  Strafakte. “It’s not the fans, it’s just a few people in white wigs and members of parliament. They got a problem because the judicial law is from the 1800s.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here