Comedy gegen Terrorismus

Seit 2004 touren drei muslimische Komiker durch Nordamerika, Europa, Asien und Australien, um die gerade nach dem 11. September immer stärker gewordene Abgrenzung zum Islam in der westlichen Welt zu überwinden – durch Comedy. Der beliebte, aber auch umstrittene amerikanische Komiker Dave Chapelle, schon länger ein Muslim und überzeugter Fan ihrer Show „Allah made me Funny“, hat jetzt die Produktionsleitung eines Films übernommen, der die drei Komiker Preacher Moss, Azhar Usman und Mohammed Amer in Aktion zeigt, sowie auch dokumentarische Inhalte haben wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here