Keith Murray von Def Jam gedroppt?

Gerüchten zufolge soll Keith Murray, dessen Album „He´s Keith Murray“ kurz vor der V.Ö. über Def Jam/ Universal steht, von seinem Label gedroppt worden sein. Bei einem Treffen in Houston-Texas soll er einen Angestellten von Def Jam angegriffen und dafür gesorgt haben, dass dieser ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Angeblich wollte er damit seine Unzufriedenheit über die Promotion- Kampagne zum Ausdruck bringen, die Def Jam anlässlich seines Album- Releases gestartet hatte. Eine offizielle Stellungnahme des Labels gibt es bis jetzt noch nicht, jedoch wird das Album wie angekündigt ab dem 14.07.03 in den Läden stehen. Wie es weitergeht wird sich zeigen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here