Ergänzung: Beef – Ende

Der Beef zwischen Separate und Kollegah ist gegessen. Hier das offizielle Buckwheats-Statement zum Ende der Unstimmigkeiten.

"Der Kollegah und Separate Diss sorgte ja die letzten Tage für genügend Gesprächstoff, nun gab es gestern bei dem Gig der Donnerwetter-Tour in Frankfurt eine Wende im Fall Separate / Kollegah:
Nach einem Gespräch unter den Beteiligten einigte man sich darauf, dass der Beef eher schwachsinnig ist und legte den Streit beiseite. Ausserdem äußerte sich Pi zu der Sache auf der Bühne und damit ist die Sache wohl erledigt.
Nun kann jeder der Künstler sich darauf konzentrieren ein gutes Album zu machen und eine Tour zuende zu bringen."

Auch die Macher von Selfmade Records äußerten sich zum Ende des Beefs und wir wollen euch einen Auszug aus dem Statement  im Selfmade-Forum nicht vorenthalten:

"[Unser] einziges Statement war Kollegahs Disstrack. Damit ist die Sache für uns erledigt gewesen. Separate war gestern in Frankfurt überhaupt nicht anwesend."

Diese Angabe stimmt so, Vega war in Frankfurt anwesen, nach einem klärenden Gespräch mit Slick und Kollegah, gab es noch ein Telefongespräch zwischen Kollegah und Separate, der momentan in Hamburg weilt und dort sein Album aufnimmt.

Damit dürften nun endgültig sämtliche Spekulationen, Diskussionen und Äußerungen zum Beef oder einem der beiden Künstler hinfällig sein. Außerdem bleibt der deutschen HipHop-Szene nur zu wünschen, dass auch andere Künstler so vernünftig sind und ihre Streitereien in der Booth regeln und sie beenden und über ihren Schatten springen bevor es auf der Straße weiter geht. Am Ende des Tages ist es Musik und Entertainment, vergessen wir das nicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here