Manuellsen droht rassistischen Rappern

Manuellsen hat in einem Facebook-Video-Statement seiner Meinung nach rassistische Rapper gewarnt, das Bundesland Nordrhein-Westfalen zu betreten und Zuwiderhandelnden Gewalt angedroht.

Namen nennt Manuellsen zwar keine, doch es dürfte klar sein, dass sein NRW-Verbot sich an Fler richtet. “Ich garantiere dir, dass du nie wieder einen Auftrit in NRW machst (…) Nicht mal in Bad Honnef.” Manuellsen hatte bereits nach Flers Disstrack “Junge mit Charakter“, in dem dieser seinen Ex-Zögling Nicone als “Bimbo” bezeichnet hatte, kritisiert.

Bushido fühlte sich von dem Video offenbar ebenfalls angesprochen. Schließlich hatte Manuellsen auch kürzlich Kritik an Rappern geäußert, die Ausdrücke wie “Quotenneger” in den Mund nähmen – genau so hatte Bushido auf “Leben und Tod des Kenneth GlöcklerEmory bezeichnet. Über Twitter fragt der Berliner ironisch: “Hab ich jetzt NRW Verbot?

 

 

Post by Manuellsen.