Die Antihelden Abroo und SirQLate kündigen neues Album für 2014 an

Die Antihelden SirQLate und Abroo deuten auf Facebook an, dass 2014 ein neues gemeinsames Album ansteht.

“Wir fragen mal ganz vorsichtig: Wer hätte Lust auf ein neues Antihelden Album 2014? (Und vorher noch das lang versprochene Musique Noir Projekt) Das Cover von neulich würden wir eventuell auch noch einmal überarbeiten“, so die beiden auf Facebook.

Letztere Bemerkung bezieht sich auf ein Fakecover, das SirQLate und Abroo kürzlich ebenfalls auf Facebook posteten und das die beiden in klassischer Hipster-Montur zeigt. Ironisch wurde damit einhergehend ein Stilwechsel angekündigt. Alles doch nur Spaß, Boy. 

Das bisher letzte Projekt der beiden Antihelden war die Kollabo-LP “Piratensender, die 2013 erschienen. 2010 waren die Vorgänger “Kein Happy End” und das Mixtape “Kampf der Veteranen” veröffentlicht worden. Abroos Soloalbum “Königreich der Angst” ist ebenfalls für 2014 angekündigt.

Bereits 2004 konnte man Abroo auf der Kinder des Zorns-Platte “Rap Art War” zusammen mit Casper und Separate hören. SirQLate alias Dra-Q indes war Teil der Pflegerlounge sowie der Crew Ostblokk und machte neben seiner Rapkarriere durch seine Rolle im Film “Status Yo” sowie seinem Song “Ich liebe es” für die Fastfood-Kette McDonald’s von sich reden.