Charts: Kurdo mit „Slum Dog Millionaer“ auf der #6

Kurdo ist mit seinem Debütalbum „Slumdog Millionaer“ direkt auf Platz #6 in die deutschen Albumcharts eingestiegen. Das gab media control heute vorab bekannt. 

Ihr habt mein Traum erfüllt„, bedankte sich Kurdo via Facebook bei seinen Fans und kündigte ein Dankeschön an.  „Ich weiß nicht, wie ich mich bedanken soll, aber ich lass mir was einfallen„, verspricht er. 

Slumdog Millionaer enthält 20 Tracks und Features von Eko FreshKC RebellMosh36NazarKontra K und Niqo Nuevo. Du kannst auf Amazon in jeden Song reinhören. Das Album wurde über das Label Beefhaus (Soulfood) veröffentlicht.

Bereits 2011 konnte Kurdo auf Youtube auf sich aufmerksam machen und wurde kurz darauf bei den Azzlackz gesignt. Nur wenige Monate später trennte sich Kurdo jedoch wieder von den Azzlackz. Von beiden Seiten wurde betont, dass die Trennung in gegenseitigem Einvernehmen stattgefunden habe. 2012 erschien mit „Nike Kappe umgekehrt“ sein bislang bekanntester Song. Nun hat er seinen Lebenslauf um einen Top 10-Einstieg erweitert. 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here